Michael Kors


Michael Kors Uhren Historie

Michael Kors ist ein US-amerikanisches Modeunternehmen, das mit beliebten Uhrenlinien wie Blair, Darci, Lexington, Jaryn und Parker einen eleganten Look kreiert und für seine sportlich-moderne Optik steht. Die Marke wurde von Karl Anderson Jr. geschaffen, dessen Mutter ein früheres Model ist. Als sie erneut heiratete, war Andersons erstes Design das Hochzeitskleid seiner Mutter. Während der Ehe seiner Mutter ergriff er die Gelegenheit, seinen Namen zu ändern, indem er den Namen seines Stiefvaters annahm, und so entstand der Name Michael Kors. In den 1980er Jahren begann Michael Kors in New York mit der Realisierung einer Bekleidungslinie für Lothar's, doch schon 1983 gründete er seine eigene Marke. Im Jahre 1993 war das Unternehmen in Konkurs gegangen, wurde aber bereits vier Jahre später wieder neu belebt.

Michael Kors spezialisierte sich auf Konfektionskleidung und entwarf anfangs auch Accessoires und Bademode. Im Jahr 2001 wurde dann eine umfassende Herrenkollektion auf den Weg gebracht, 2004 folgten seine ersten Uhren für Männer und Frauen. Zwei Jahre später waren seine Entwürfe in der ganzen Welt sehr gefragt. Bis 2015 hat Michael Kors Uhren entwickelt und in 1.500 Läden weltweit angeboten. Michael Kors Armbanduhren sind alle wasserdicht und werden von einem zuverlässigen Quarzwerk angetrieben. Die Modelle sind beliebt, weil sie erschwinglich und modisch sind und zu allen Outfits passen. Die Michael Kors Modelle sind aus Edelstahl hergestellt und viele Modell sind mit Swarovski-Kristallen besetzt, die auf den faszinierenden Perlmutt-Zifferblättern für einen perfekten Look sorgen. Die Michael-Kors-Uhren aus Edelstahl sind mit Swarovski-Kristallen besetzt.

Michael Kors gilt als eine der erfolgreichsten Marken in der Modeindustrie und kreiert Zeitmesser, die stilvoll und modern sind. Auch wenn sie kein großes uhrmacherisches Erbe aufweisen kann, vertrauen Modebegeisterte seit Jahren auf den unvergleichlichen Stil und die Eleganz einer Michael Kors-Uhr. Die Uhren repräsentieren den Luxus und die Essenz eines modernen Lifestyles mit einem attraktiven und erschwinglichen Preis. Zu den typischen Merkmalen einer Michael Kors-Uhr gehören eine traditionelle Schließe und eine mit dem Schriftzug und den Initialen der Marke gravierte Krone. Die Lederbänder sind in einer Vielzahl von Farben gehalten, um die jeweiligen Zifferblätter zu vervollständigen, und umfassen Python- und Krokodilmuster, klassische Sportverschlüsse an den Bändern einiger sportlicherer Modelle sowie polierte Druckknöpfe für die einfache Handhabung der Chronographenuhren.



Michael Kors Lizenzpartner

Michael Kors Uhren haben eine Lizenzvereinbarung mit der Fossil-Gruppe, die garantiert, dass die für jede Uhr bezogenen Materialien von höchstmöglicher Qualität in dieser Preisklasse bieten. Die Zusammenarbeit zwischen Michael Kors und Fossil, die im Jahr 2004 begann, erlaubte es der Fossil Gruppe, Michael Kors Uhren zu kreieren und weltweit zu vermarkten, zusammen mit einer Liste von anderen Untermarken wie Burberry, Diesel, DKNY, Tory Burch, Marc Jacobs und Emporio Armani. Zu den beliebtesten Michael-Kors-Uhren gehören auch die Modelle der Lauryn Kollektion, die sich durch perlmuttfarbene Zifferblätter, Indexe mit römischen Ziffern und diamantbesetzte Innenringe auszeichnen. Neben diesen Zeitmessern bietet Michael Kors Bradshaw auch eine Reihe innovativer Smartwatches und sportliche Chronographen mit vergoldeten Stahlgehäusen und -armbändern für einen mutigen Look.